Cap mit eingebautem WLAN-Detektor

Unser Lieblings-Gadget-Hersteller Brando hat sich was Neues ausgedacht. T-Shirts mit WLAN-Detektoren kennt inzwischen jeder - eine entsprechende Cap gab es aber meines Wissens nach bislang noch nicht…

Was sie macht? Nun: Sobald ein WLAN-Netzwerk in Reichweite kommt, zeigt der Sensor auf der Vorderseite der Cap die Signal-Stärke an. Mehr nicht. Dafür werden sowohl 802.11 b/g und n-Netze erkannt. Preispunkt: 14 Dollar. [Maxim Roubintchik]

[via Herstellerseite]

Tags :
  1. Zitat: „Wer ist eigentlich dieser Ed Hardy und warum kotzt er auf T-Shirts“?
    Aber die Cap sieht trotzdem ziemlich bescheiden aus und ist zudem noch ÜBERAUS schwachsinnig. Wer kann denn da bitte draufschauen wärend er in der Gegend rumläuft – na wer kann das? KEINER.
    Beim Shirt geht das noch einigermaßen, ist aber auch saublöd immer aufs shirt zu glotzen. Das sinnigste wär wenn man sowas in Uhrenform oder ins Schweissband baut.

  2. Besser wäre wenn die Mütze nur freie W-Lans empfangen würde. Teure Hotspots von der Telekom gibt’s fast in jedem Restaurant.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising