MSI bestätigt das Wind U150 mit Touchscreen

Das Netbook wird mit Intels nächster Atom-Generation ausgestattet sein. Das neue Chipset namens Pine Trail wird womöglich auf der CES offiziell vorgestellt. Das Wind U150 könnte dann noch in diesem Jahr in den Läden aufschlagen.

Intel erklärt allerdings, dass sie noch nicht ganz sicher sind, ob Pine Trail demnächst vorgestellt wird und bleibt bei der Aussage, die neuen Produkte bis zum Jahresende einzuführen. MSI hofft, der erste Hersteller zu sein, der den neuen Atom in seine Netbooks tackert. Laut Andy Tung von MSI überzeugt Intels neue Netbook-Plattform besonders durch eine zackige Grafik-Performance und mindestens 20 Prozent bessere Energieeffizienz.

Das erste Gerät mit Pine Trail soll das U150 sein, ein wandelbares 10-Zoll-Netbook mit Windows 7. Es wird wohl keinen kapazitiven, sondern einen resistiven Touchscreen bekommen. Multitouch kann man sich abschminken. Damit wird das MSI U150 also die coolen Touch Pack Apps von Windows 7 nicht nutzen können. [Jacqueline Pohl]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising