Grashüpfer-Roboter hat jetzt Flügel

Es reicht nicht aus, dass der Roboter hüpfen kann wie ein Grashüpfer. Nein, fliegen soll er auch! Die Entwickler am EPFL-Labor für intelligente Systeme haben dem Roboter Flügel gegeben und versuchen nun, ihm das Fliegen beizubringen.

Die Flügel aus Kohlenstoff und Mylar lassen sich steuern, und der Hüpfer wird in der Lage sein, im Segelflug auf Lichtquellen zuzusteuern. Schaut euch das Video dazu an – der kleine Kerl segelt direkt in die Glühbirne. Das zweite Video zeigt den Roboter beim Rumhüpfen. [Jacqueline Pohl]

[via EPFL, BotJunkie, Engadget]

YouTube Preview Image YouTube Preview Image
Tags :
  1. Riecht hoffentlich besser, wenn die bei mir in den Halogenstrahler fliegen als die fetten, in Rauch aufgehenden Motten…..das ist nämlich echt widerlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising