Grand Theft Auto für das iPhone erzeugt ein nostalgisches Spielgefühl

Die gute Nachricht: Rockstar Games bringt ihre GTA-Reihe auch auf das iPhone. Die möglicherweise gute, vielleicht aber auch schlechte Nachricht hängt von euren Vorlieben ab: Ein Third-Person-Actionspiel wird es nämlich nicht. GTA: Chinatown Wars wird aus der Vogelperspektive gespielt.

Anstelle der Ich-Perspektive, in der man in GTA IV durch die Straßen rennt und Leute vermöbelt, schaut man in der ersten iPhone-Umsetzung der Game-Reihe von oben auf das Geschehen herunter. Vermutlich wäre es unmöglich, einen vernünftigen Ego-Shooter auf dem Apple-Handy umzusetzen. Das Spielprinzip lässt Erinnerungen an die Crime-Games der 90er aufkommen. Außerdem ist die DS-Version des gleichen Spiels ziemlich gut gelungen, abgesehen von der fürchterlichen Grafik. Die kommende PSP-Fassung – im Bild oben zu sehen – schaut schon viel besser aus. Und so sollte man auch beim iPhone eine anständige Grafik erwarten können. Die iPhone-App GTA: Chinatown Wars erscheint im Herbst. [Jacqueline Pohl]

[via Business Wire]

Tags :
  1. Mein Gott, und jetz wirds wieder wie die ersten beiden Teile aus der Vogelperspektive Gespielt… ja und ? Sind jetz auch alle Perspektiven durch xD?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising