LGs 15-Zoll OLED: Die Dinger müssen nicht immer hässlich sein

Na wer sagts denn. OLEDs gibt es auch in schön und praktisch. Wenn man schon eine horrende Summe dafür auf den Tisch legt, kann man auch etwas Design erwarten…

Wenn ich diesen Bildschirm mal vergleiche mit Sonys 11-Zoll-OLED, dann gibt es einen ganz klaren Design-Sieger und dieser fängt nicht mit S an. Das Design ist funktional und trotzdem hübsch. Der Bildschirm lässt sich drehen und so in fast jede beliebige Position einstellen. Wer schon einmal einen großen OLED-Bildschirm mit einer Diagonale von 11-Zoll oder mehr gesehen hat, möchte sich am liebsten gar nicht mehr von diesem trennen. Die Bildqualität ist einfach soviel besser als die eines gewöhnlichen LCD-Monitors…

Das LG-Gerät soll laut Hersteller 2.000 Dollar und mehr kosten und kommt in November auf den Markt – zumindest in den USA. [Maxim Roubintchik]

[via Flickr, OLED Info, Engadget]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising