Das Archos Android-Tablet zeigt sich erstmals

Die A5-Serie von Archos wird schon am 15. September auf den Markt kommen. Bisher war das 4,8-Zoll-Gerät mit Android aber etwas schüchtern und zeigte sich nicht so gern in der Öffentlichkeit. Ein Händler hat jetzt die Preise ausgeplaudert und erste ordentliche Fotos präsentiert.

Es sieht so aus, als würde das Archos 5 in vier Geschmacksrichtungen erscheinen: Zwei mit Flash-basiertem Speicher und zwei mit Festplatte. Die Preise gibt Händler B&H wie folgt an: 294 Dollar für 16 GByte SSD, 370 Dollar für 32 GByte SSD, 320 Dollar für 160 GByte HDD und 420 Dollar für 500 GByte HDD.

Der A5 soll angeblich 720p-Videowiedergabe bieten. Wie beim Zune HD muss man aber ein Dock dafür kaufen. Beim A5 kostet das Teil nochmal stolze 130 Dollar, bietet aber auch DVR-Funktionalität. [Jacqueline Pohl]

[via ArchosFans, Engadget]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising