Der Zune wird offiziell für tot erklärt

Nur die Stärksten überleben: Paul Thurrott bestätigt, dass der Zune HD seine Vorgänger-Reihe zum Aussterben verdammt. Alle Modelle des originalen Zune – ob mit Flash-Speicher oder großer Festplatte – werden bei Erscheinen des Zune HD nicht mehr zu bekommen sein. Wer einen haben will, sollte jetzt schnell sein.

Die Varianten mit riesiger Festplatte wird es nämlich beim kommenden Zune HD nicht geben. Jedenfalls noch nicht – wer weiß. Thurrott hat noch einen weiteren Tipp: Wer den neuen Zune HD haben will, aber bei der Farbe wählerisch ist, sollte das Gerät nicht vorbestellen. Denn sonst muss man damit leben, dass es das 16-GByte-Modell nur in Schwarz und das 32-GByte-Gerät in Platin gibt. Wenn ihr aber bis 15. September die Füße still halten könnt, dann bekommt ihr einen bunten Strauß von Zune HDs geboten.

Der vollständige Generationswechsel bei Microsoft macht es auch wahrscheinlicher, dass Apple am nächsten Mittwoch seine alten iPod Classics aus dem Programm nimmt. Am 9. September ist nämlich der jährliche iPod-Event. Und da werden natürlich neue iPods erwartet. [Jacqueline Pohl]

[via Winsupersite, ZuneSpring]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising