Es ist offiziell: Chinesische Bauern können alles bauen!

Was haben chinesische Bauern, was unsere Bauern nicht haben? Einen erfrischenden Erfindergeist? Definitiv auch eine ordentliche Portion Mumm, wenn man bedenkt, welche schrägen Geräte sie bauen und selbst einsetzen.

Kürzlich haben wir den Bauern Wu Zhongyuan vorgestellt, der einen Helikopter aus Holz und Eisenstangen konstruierte und flog. Jetzt erobert Tao Xiangl die Gewässer nahe Bejing mit seinem selbstgebauten U-Boot.

Das Unterwasserfahrzeug hat den Chinesen zwei Jahre Arbeit und 30.000 Yuan gekostet, das sind reichlich 3000 Euro. Das U-Boot hat ein Periskop und eine Tiefenkontrolle. Ein Sonar wird nicht erwähnt, aber wie wir die chinesischen Bauern heutzutage kennen, ist das bestimmt nur eine Frage der Zeit. [Jacqueline Pohl]

[via China Daily, Gizmo Watch, DVice]

chinese-submarine

chinese-submarine

Tags :
  1. Schön, scheinbar sind zumindest nicht ALLE Bauern in China den ganzen Tag damit beschäftigt, am Leben zu bleiben. Aber hat sich der Heli nicht als Fake herausgestellt?

  2. Der Heli war aber so was von Fake- hätte nicht gedacht, dass jmd so blind ist und das nicht checkt…
    Genau wie das Uboot übrigens.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising