Taschenrechner für den Hobby-Spion

Was hätte ich dafür gegeben zu meiner Schulzeit einen solchen Spionage-Taschenrechner zu besitzen. Das Gerät hat eine eingebaute Kamera die ihr Bild kabellos an einen Funk-Bildschirm überträgt…

Wie auf dem unteren Bild zu sehen ist die Kamera an der Seite angebracht. Sie löst 320×240 Bildpunkte bei 25 Frames auf und hat auch ein eingebautes Mikrofon. Über eine 2.4 GHz-Verbindung überträgt der Rechner seine Daten auf ein externes Video-Aufnahme-Gerät. Das ähnelt optisch einer Digicam und wird mitgeliefert. Darauf lassen sich über 2 GByte an Daten im ASF-Format speichern.

Neben Videos kann man mit der Spionagekamera auch Fotos aufnehmen und das Bild auch direkt an einen Fernseher ausgeben. Das Set kommt demnächst auf den Markt und soll knapp 135 Euro kosten. [Maxim Roubintchik]

[via Herstellerseite]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising