Dr. Dre Beats Solo: Großer Klang, kleinerer Preis

Nachdem Dr. Dre und Monster schon die etwas hochpreisigen Beats Studio für Audiophile herausbrachten, folgen nun mit den Beats Solo kleinere und etwas günstigere Kopfhörer, die ebenfalls mit tollem Sound aufwarten.

Die Beats-Solo-Kopfhörer sollen für 220 Dollar zu haben sein. Für die Studio verlangte der Hersteller noch 300 Mäuse. Die neuen Kopfhörer schließen außerdem die Lücke zwischen dem großen und teuren Studio-Modell und den In-Ear-Kopfhörern Beats Tour. Am Kabel der Solo-Kopfhörer finden Käufer wieder Kontrollen für ihren Musikplayer und ihr Handy.

Billig sind die Dr. Dre Beats Solo zwar immer noch nicht, gehen aber einen guten Kompromiss aus Preis und High-End-Soundqualität ein. [Jacqueline Pohl]

[via Business Wire, DVice]

Tags :
  1. kommt mir das nur so vor oder sind die Ohrpolster wirklich so klein?
    Sieht so aus als würden die Polster auf den Ohren anliegen – das kann sehr schnell unangenehm werden …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising