Asus UL-Serie wird dünn, leicht und langlebig

Einige Modelle der neuen Notebook-Reihe von Asus sollen bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit bieten. Möglich macht das Intels neuester Ultra-Low-Voltage-Prozessor. Und: Der Anwender darf zwischen integriertem Grafikchip und dedizierter GPU wählen.

Die Asus-Laptops der UL-Serie werden in sieben Ausführungen produziert. Hier eine schnelle Übersicht:

  • 12,1-Zoll-Screen: UL20A
  • 13,3-Zoll-Screen: UL30A
  • 14-Zoll-Screen: UL80V, UL80Ag
  • 15,6-Zoll-Screen: UL50A, UL50Ag, UL50Vg

Die Laptops unterstützen Windows 7 und sollten etwa mit Veröffentlichung des Betriebssystems um den 22. Oktober auf den Markt kommen. Bisher gibt es keine Angaben zu den Preisen. Bei Asus kann man sich aber schon die Ausstattungsmerkmale der UL-Notebooks anschauen. Interessant dürfte das Multitouch-Mousepad und die neuartige ergonomische Tastatur mit Nummernblock sein. [Jacqueline Pohl]

[via Asus]

asus-ul-serie

asus-ul-serie

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising