Motorola Cliq: Schlanker Androide mit QWERTZ-Tastatur

Wir hatten die Möglichkeit, das neue Motorola Cliq kurz auszuprobieren. Wir wurden von dem dünnen Android-Handy positiv überrascht.

Das Smartphone selbst ist etwa so groß wie ein iPhone, ist aber auf jeden Fall dünner als die meisten QWERTZ-Slider. Verglichen mit dem G1 ist es richtig schlank. Die Tastatur bedient sich sehr gut, kein Klappern oder Wackeln. Zusätzlich bietet das D-Pad beste Gaming-Möglichkeiten. Beim Navigieren in den Apps des Smartphones ist es natürlich besonders praktisch.

Der Slider-Mechanismus ist sehr gut verarbeitet und solide. Man möchte das Ding den ganzen Tag lang auf und zu schieben. Das Handy wird es außer in Schwarz auch in Weiß geben. Die Oberfläche des weißen Motorola Cliq, das wir in Händen halten durften, schaut einfach klasse aus. Das Smartphone wirkt alles andere als billig und liegt gut in der Hand, ist aber keineswegs schwer.

Das Cliq hat einen 3,1-Zoll-Screen, eine Digitalkamera mit 5 Megapixel Auflösung, 3G, Bluetooth, 2 GByte Speicher, der sich mit MicroSD-Karten erweitern lässt und bietet eine Menge toller Software, die sich via Motoblur mit verschiedenen sozialen Netzwerken und Konten synchronisiert. [Jacqueline Pohl]

motorola-cliq

motorola-cliq

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising