Dieser Zauberstab ist eine Universalfernbedienung

Mit dem Kymera Magic Wand steuert man seine Heimelektronik mit einfachen Gesten.

Der Zauberstab hat keinerlei Knöpfe. Stattdessen benutzt man ihn wie einen Wii-Controller – man fuchtet damit vor der Mattscheibe, der Stereoanlage und dem DVD-Player herum und murmelt Flüche Beschwörungsformeln. Die Universalfernbedienung hat einen Beschleunigungsmesser eingebaut, der die Gesten registriert. Mit einfachen Bewegungsmustern wie kreisförmig im Uhrzeigersinn erhöht man die Lautstärke, gegen den Uhrzeigersinn dreht man leiser. Wird die Fernbedienung rauf oder runter geschnippt, wechselt man den Kanal. Wie der Zauberstab programmiert wird, damit er die richtigen Geräte steuert, ist uns ein Rätsel. Vielleicht ist es Magie?

Die ungewöhnliche Universalfernbedienung kann jetzt für 84 Dollar vorbestellt werden und soll ab 1. Oktober verschickt werden. [Jacqueline Pohl]

[via Kymera, Ubergizmo]

Tags :
  1. Erwähnenswert wäre noch, das man den eigentlich in Pfund bezahlt, weil aus GB (und somit nix Zoll oder VAT oder teuerer Versand).

    Ich musste leider einen vorbestellen. Mann, hab‘ ich einen an der Klatsche…

  2. Wir sind gerade dabei eine Community Site (http://kymera-wand.com) für die Besitzer von Kymera Zauberstäben aufzubauen. Das passiert in Zusammenarbeit mit den Wandmakern Chris und Richard, die dann über diese Seite auch ihre Kundenbetreuung abwickeln wollen und von denen wir stehts die neuesten Informationen bekommen. Schau vorbei, um Deine Erfahrungen, Ideen und Geschichten mit anderen zu teilen. Achso, kaufen kann man den bei uns auch :)

    Frohes Zaubern

    Michael

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising