Radio tarnt sich als undefinierbares Etwas

Nein, das hier ist anscheinend keine Seife und auch keine Apple-Maus aus den 80ger Jahren. Auch scheint es keine Butterdose zu sein sondern ein ganz normales FM-Radio, das auf eine sehr ungewöhnliche Art und Weise bedient wird.

In dem man das ganze Gerät rauf und runter schiebt, verstellt man die Lautstärke. Zwischen den einzelnen Sendern umschalten kann man in dem man das Ding nach links und rechts schiebt. So wie es aussieht kann man sogar Kopfhörer an das Radio anschließen. Der verantwortliche Designer heißt Ilgu Cha und das Radio selbst nennt sich R-1. Zu Preisen und Verfügbarkeit ist leider mal wieder nichts bekannt. [Maxim Roubintchik]

[via Yanko Design]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising