Profi-SSD liest 500 MByte/s

Der Startup Pliant Technology behauptet, ihre 3,5-Zoll-SSD für den Unternehmenseinsatz kann bis zu 500 MByte Daten pro Sekunde lesen und schreibt 320 MByte/s. Ein Laufwerk mit 2 Terabyte Daten könnte man locker in einer Stunde kopieren.

Laut der Computer World verspricht die Firma, die es gerade einmal drei Jahre gibt, dass die SSD fünf Jahre im Dauereinsatz laufen kann, ohne dass sie langsamer wird. Der Trick hinter der Lightning EFD LS und ihrer etwas langsameren 2,5-Zoll-Schwester EFD LB ist ein proprietäres ASIC-Design, das auf eine SCSI-Schnittstelle zurückgreift, anstatt auf das heute mehr gebräuchliche Fibre-Channel-Interface. Das Resultat: Die SSDs können angeblich Geschwindigkeiten bis 6 GBit/s erreichen. Bei Fibre Channel wäre bei 4 GBit/s Schluss. Die pfeilschnellen SSDs sind jetzt für Geschäftskunden erhältlich. [Jacqueline Pohl]

[via Computer World, Slashdot]

pliant_ssd

pliant_ssd

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising