R2D2 hat acht Spielekonsolen und einen Beamer gefressen

Bei den heiligen Unterhosen von Yoda! Dieser Star-Wars-Roboter-Mod kann einfach alles! Brian De Vits hat acht Game-Konsolen, ein Sound-System und einen Beamer eingebaut.

De Vitis hat sich eine Kühlbox in der Form von R2D2 genommen, das Gehäuse in ein realistischeres Star-Wars-Design verwandelt und dann die Elektronik der Konsolen in den Roboter eingebaut. Alle Konsolen-Anschlüsse sind vorn angebracht, um die Controller an R2D2 anzustecken und aufzuladen. Am Ende war noch genug Platz, um einen Beamer und Lautsprecher einzubauen. Den Gamepads nach zu urteilen, beherbergt R2D2 eine Dreamcast, eine Playstation, ein SNES und Nintendo Ultra64, doch was ist der Rest? [Jacqueline Pohl]

[via The Force]

Tags :
  1. Wenn ich nach den Controllern gehe, würde ich sagen:

    von links nach rechts: GameCube( das Bild is so unscharf, könnte mich irren), PS2, SNES, NES, Mega Drive, N64, Dreamcast, Atari

    ganz rechts aussen liegen noch so Dinge wie der Zapper vom Nes

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising