Leuchtender USB-Lautsprecher-Hub

Ist das ein neuer Trend? Werden Lautsprecher nur noch via USB angebunden und sind gleichzeitig ein USB-Hub. Falls ja, begrüße ich diesen neuen Trend nicht. Einen Pluspunkt hat dieses Exemplar aber schon: Es leuchtet nämlich im Dunkeln und ist gar nicht mal so teuer…

Wenn man gerade keine Musik hört, kann man bis zu 3 USB-Gerätschaften anstöpseln. Ansonsten lässt sich an die Box alles anschließen, was einen Klinkenstecker verwendet. Also alle gängigen MP3-Player und eine ganze Reihe von Handys. Wem das an Kaufargumenten nicht ausreicht: Das Ding leuchtet im Dunkeln! Jetzt sollte selbst der größte Zweifler überzeugt sein. Preispunk: 14 Dollar. [Maxim Roubintchik]

[via Herstellerseite]

USB_Illuminated_Speaker_with_3-Port Hub

USB_Illuminated_Speaker_with_3-Port Hub

Tags :
  1. Mir gehen diese leuchtenden Gadgets mittlerweile ziemlich auf die nerven.
    Sieht zwar schön und gut aus, wenn irgendwo coole Grüne, blaue, rote oder weisse LED´s angebracht sind, aber wenn man wie ich seinen Schreibtisch im Schlafzimmer stehen hat, nervt es nachts doch ziemlich, wenn der Raum immer noch hellerleuchtet ist, obwohl man das Nachttischlämpchen schon ausgeschaltet hat.
    Noch geiler sind pulsierende Lichter wie z.B. im MacBook.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising