Für feine Nasen: Duftender USB-Stick

Die Verwendungszwecke eines solchen Duft-Sticks sind vielfältig. Zum Beispiel kann man sich damit im Büro viele Feinde machen, den Magen verderben, Schwindelgefühle auslösen oder sich selbst in Trance versetzen…

Schließlich ist der Stick nicht nur für Anhänger von Räucherstäbchen gedacht, sondern vor allem für all jene die glauben, dass ihr Rechner nicht gut genug riecht. Wem der Spaß 43 Dollar bei einer Speicherkapazität von 4 GByte wert ist, der darf sich gerne die Sinne von dem schicken Stick vernebeln lassen. [Maxim Roubintchik]

[via RedFerret]

USB_Duft_Stick

USB_Duft_Stick

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising