Dieses Tablet labert Twitter voll

Das Lighthouse SQ7 ist ein Tablet, mit dem man auf dem Sofa im Web surfen und sich in sozialen Netzwerken herumtreiben kann.

Das 7-Zoll-Tablet mit 800×480 Pixel Auflösung läuft unter Ubuntu und hat einen Browser auf Basis von Webkit. Der Ressourcen schonenden Software reichen ein 667-MHz-ARM-Prozessor und 128 MByte RAM, um flüssiges Surfen und Netzwerken auf Facebook und Twitter zu ermöglichen. 1 GByte Speicher ist eingebaut, so dass noch Platz für weitere Anwendungen ist – schließlich verspricht Ubuntu eine große Auswahl an Linux-Software.

Das Gerät hat einen ziemlich einzigartigen Button, um Updates für soziale Netzwerke per Spracheingabe zu diktieren. Man drückt nur den Knopf und spricht „Heute früh habe ich meinen Hund ausgeführt, so wie jeden Morgen.“ Die Speech-to-Text-Software wandelt die Aufzeichnung um und postet sie bei Twitter oder Facebook. Ebenso sagt man URLs an, anstatt sie einzutippen und kann sprachgesteuert im Internet surfen.

Das SQ7 wiegt reichlich 450 Gramm und kann mit einer Ladung etwa fünf Stunden Internet-Spaß bringen. Das Tablet wird im Oktober für 250 Dollar auf den Markt kommen.
[Jacqueline Pohl]

[via AdelaVoice, Besttabletreview, Ubergizmo]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising