Taschen-Glotze für digitales Fernsehen

Über Qualcomm FLO TV Personal TV wurde bereits spekuliert. Jetzt wurde uns ein Boxshot zugespielt, der vermuten lässt, dass der mobile TV-Apparat mit dem FLO-TV-Service bald auf den Markt kommt.

Das TV-Gadget empfängt terrestrisches Digital-Fernsehen und ist klein genug, um es immer dabei zu haben. Die Box verrät nicht, ob das Gerät tatsächlich ein kapazitives Touchscreen-Display und 4 GByte eingebauten Speicher hat, wie vermutet wird. Wie auch immer, es hat den Anschein, als würde man den FLO-TV-Service bald auf mehr Geräten empfangen können, als nur auf ein paar Smartphones der Provider AT&T und Verizon. Vielleicht weitet der Dienstleister ja auch seine regionale Abdeckung aus. Bisher ist FLO TV nur in den Staaten zu empfangen. Eine Preisinfo für FLO TV Personal TV gibt es noch nicht. [Jacqueline Pohl]

[via FLO TV]

Tags :
  1. Media FLO ist in den USA das, was hierzulande DVB-H (und in Korea DMB-H) ist, also wird das Gerät in dieser Form nicht nach Europa kommen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising