Apple-Tablet mit zweihändigem Multitouch?

Apple hat ein Patent eingereicht, das auf die beidhändige Eingabe auf einem Touchscreen ausgerichtet ist. Die Technologie soll Gesten, Tastatureingaben, Handschrift und die Steuerung eines dreidimensionalen Interface erlauben. Die Frage ist nur: Ich das eine Technik, die im fabulösen Apple-Tablet zum Einsatz kommen wird oder in einem völlig anderen Gerät?

Apple Insider erläutert, dass das Patent für ein Multitouch-Interface entworfen wurde, um Hände zu unterscheiden und Aktionen wie das Schreiben auf einer Bildschirmtastatur zu verbessern. Das klingt ähnlich wie das Microsoft-Patent für eine frei angeordnete virtuelle Tastatur, das wir kürzlich vorgestellt haben. Apple will aber durch die Erkennung der linken und rechten Hand bestimmte persönliche Profile hinterlegen.

Außerdem soll die Apple-Technik clever genug sein, um zu erkennen, ob die Hände tippen wollen oder nur auf dem Touchscreen ruhen. Angeblich soll es auch ein virtuelles Scrollrad und sogar ein fühlbares Feedback geben. Diese Technik würde sich ganz offensichtlich toll beim Apple-Tablet machen. [Jacqueline Pohl]

[via Apple Insider, Electronista]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising