Süßes Milchglas sorgt nachts für Licht

Das hier sieht zwar lecker aus, ist es aber nicht. Es handelt sich dabei nämlich nicht um ein Glas voll mit dem leckeren weißen Getränk, sondern um eine Lampe. Die sorgt nachts für Licht ohne dabei störend aufzufallen.

Das Prinzip ist bekannt von den Phillips-Nachtleuchten. Eine sparsame LED-Lampe flackert und liefert auf diese Weise gerade genug Licht, um im Dunkeln nachts zum Kühlschrank zu finden. Damit niemand etwas bemerkt, tarnt sich diese Lampe jedoch als Milchglas. Leider ist das hier kein echtes Glas, sondern klarer Acryl. Ein- und ausschalten kann man Sie indem man das Glas kippt.

Ein Glas kostet knapp 10 Dollar. Dafür trinke ich mich lieber an Milch satt und benutze ein Teelicht. [Maxim Roubintchik]

[via Herstellerseite]

Tags :
  1. ein guter autor hätte auch gewusst, dass das eine anspielung auf den hitchcock-film „verdacht“ ist, in dem cary grant seine frau mit giftiger milch vergiften will – die beim gang die treppe hinauf von hitchcock eben mit einer glühbirne ausgeleuchtet wurde, um des dramatischen effekts willen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising