Ausprobiert: LG BL-40 New Chocolate

Eines der ersten deutschen LG BL-40 ist heute bei uns angekommen. Direkt aus Korea mit der neuesten Firmware. Wir haben mal einen ersten Blick auf das Touchscreen-Handy im ungewöhnlichen Format geworfen.

Das Gehäuse wirkt gut verarbeitet und die Materialien hochwertig. Kein Wunder bei einem über 500 Euro teurem Multitouch-Handy. Ohne Bedienungsanleitung hatte ich allerdings schon meine Mühe mit dem Gerät. Das liegt nicht unbedingt an der komplexen Bedienoberfläche oder dem breiten Format, sondern an so simplen Dingen wie dem Einsetzen der SIM-Karte. Für gewöhnlich setzt man diese auf der Rückseite ein und kann die hintere Kappe mühelos hinter schieben. In manchen Geräten setzt man sie auch seitlich ein oder oben. Bei dem LG BL-40 war es keine dieser Optionen. Man muss nämlich mit etwas Gewalt die hintere Abdeckung runterziehen. Jetzt bin ich um einen Trick reicher.

Davon abgesehen, macht der 3D-Desktop-Würfel einen guten ersten Eindruck und die Programme starten alle schön flott. Ein ausführlicher Test folgt in einigen Tagen. Ich habe ein paar Bilder angehängt, damit ihr eine Vorstellung von der Größe des New Chocolate habt. [Maxim Roubintchik]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising