Mehr PS für die nächste Nintendo DS dank Tegra-Chip?

Die Nintendo DS ist super, aber leider auch untermotorisiert. Das könnte sich bei der nächsten Auflage der portablen Konsole dank des selben Prozessors ändern, der auch den Zune HD antreibt.

Die Gerüchteküche meldet, dass Nvidia den Zuschlag bekommen hat und Nintendo künftig mit Tegra-Chips für die nächste Nintendo-DS-Generation beliefert. Der spezifische Chip, der für die Spielekonsole eingesetzt werden soll, ist noch nicht bekannt. Also gibt es keine Infos dazu, wie leistungsstark das Modell werden könnte. Wenn man aber bedenkt, dass die aktuelle DS auf zwei Krücken unglaublich lahmen Prozessoren läuft, würde jeder Tegra eine gewaltige Verbesserung bringen.

Die Quelle berichtet außerdem, dass die kommende DS-Hardware Abwärtskompatibilität zu alten Spielen bietet. Also nicht wie bei der PSP Go, für die man wirklich jedes Spiel nochmal anschaffen muss. [Jacqueline Pohl]

[via BSOTN, Electronista]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising