RFID-Radios aus Papier senden Botschaften

Designer Matt Brown hat diesen hübschen, lasergeschnitten Papierradios einen besonderen Dreh verpasst: Sie sind mit RFID-Chips ausgestattet, die mit Lautsprechern interagieren können, um Nachrichten zu senden und Radiosendungen einer voreingestellten Station wiederzugeben.

Im Grunde kann man bestimmte Funktionen und Sounds in das Papierradio programmieren. Sagen wir, du bist ein Musiker und willst Aufmerksamkeit für eine lokale Radiosendung gewinnen, in der dein Album vorgestellt wird. Du programmierst den RFID-Chip, und wenn das Radio an irgend einen RFID-fähigen Lautsprecher gerät, wird es deinen voreingestellten Sender anpeilen und über den Lautsprecher ausgeben. Man kann den Lautsprecher auch dazu bewegen, eine kurze Ansage zu machen.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind momentan natürlich sehr begrenzt. Bei meinen Lautsprechern funkt jedenfalls nichts. Aber die Radios schauen schon sehr cool aus. Da ist es doch wurscht, dass das Prinzip noch nicht 100-prozentig praktikabel ist. [Jacqueline Pohl]

[via MocoLoco]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising