Asus bringt Eee-PCs mit Windows 7

Das große, neue Microsoft-Betriebssystem rückt unaufhaltbar näher. Es bringt uns vor allem eine Flut von neuen Geräten, die alle nur auf das neue Windows gewartet haben. Die folgenden Eee-PCs sind zwar nicht neu, dafür hat sich Asus jedoch entschieden größere Festplatten und in einem sogar zwei GByte Arbeitsspeicher zu verbauen. Und neue Betriebssystem natürlich…

Bei den Geräten handelt es sich um die Eee PCs 1005HA, 1008HA und 1101HA. Auf allen drei kommt Windows 7 zum Einsatz. An den technischen Details hat sich soweit nichts geändert außer, dass alle Netbooks jetzt statt 160 satte 250 GByte Festplatte haben. Der 1101HA hat jetzt 2 GByte Arbeitsspeicher – die anderen aber weiterhin einen.

Die beschränkte Hardware bei Netbooks ist übrigens an Microsofts-Lizenzbedingungen geknüpft. Nur für den Fall, dass ihr euch wundert warum alle Netbooks immer so schlecht sind. Normalerweise heißt es: Bau mehr als einen GByte RAM oder mehr als 250 GByte Festplatte in das Gerät und du darfst die Netbook-Version von Windows 7 nicht mehr installieren. Das würde das ganze Gerät deutlich teurer machen – also macht es niemand. Außer Asus in dem 1101HA. [Maxim Roubintchik]

[via PC Professionell]

Tags :
  1. Hust Hust:——
    ——
    ASUS Eee PC 1005HA-H [Win7] (weiss)——
    Arbeitsspeicher——
    Größe 1024 MB ——
    Festplatte——
    Kapazität 250 GB ——
    Betriebssystem Microsoft® Windows® 7 Starter (OEM)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising