Magic Mouse zerlegt: Nichts magisches gefunden

Wirklich, Apple, ihr verlangt einen Haufen Kohle für die neue Mac-Maus und nennt sie magisch. iFixit hat sich einen Mäuserich vorgeknöpft und hat nichts magisches daran entdeckt – nur eine Menge kapazitiver Sensoren.

Die wichtigste Erkenntnis der professionellen Zerleger: Die Magic Mouse nutzt einen Broadcom BCM2042 Bluetooth-Chip, ist vom Apple-Logo aufwärts mit kapazitiven Sensoren bedeckt und schwer auseinanderzubauen. Mit Wissenschaft ist Magie eben schwer beizukommen. [Jacqueline Pohl]

[via iFixit]

Magic_Mouse_Teardown

Magic_Mouse_Teardown

Tags :
  1. ist doch nichts neues – ich hatte noch nie den eindruck, dass die hardwarepreise bei apple der enthaltenen technik immer angemessen sind. da wird sehr viel für design und natürlich für den guten namen verlangt. aber man muss den kram ja zum glück nicht kaufen :)

  2. hä? was ein dummer beitrag! am magix movi maker ist auch nichts magisches.

    zudem ist die maus doch ok für leute die ein multitouchpad auf der maus haben wollen.
    das ist eben keine 0815 maus sie ist ansprechend im design, ist edel verarbeitet(muss man alles mit nem 0815 schraubendreher zerlegen können?)

    wer sie nicht will muss sie nicht kaufen. der preiß ist in anbetracht der derzeitigen einzigkeit der maus, ok. sicherlich gibt es in ein paar jahren ne menge geräte von anderen herstellern. dann heist es wieder kuk mal was es nun tolles von xyz gibt ….

  3. Das ist doch ganz einfach:
    Apple ist nunmal keine Marke von der Stange, zumindest nicht vom Design her. Hier gibt man sich Mühe – uns das sieht man auch.
    Es gibt auch noch nichts vergleichbares auf dem Markt, alle sind am forschen und keiner kriegt was gescheites zustande!
    Klar, die Technik ist net neu aber sie macht Spass!!! und das tun alle Apple Produkte (s. iPhone).

    Also: Wer auf Apple steht, der gibt gern sein Geld für Technik aus, die nicht wie Technik aussieht sondern wie Design – oder sogar wie Kunst.

    :)

  4. Wenn ich mich nicht mal mehr darauf verlassen kann, dass Produkte mit „Magic“ im Namen übernatürlich sind – was kann ich dann überhaupt noch glauben?? Ich bin erschüttert :-(

  5. ach kommt leute… klar ist der titel mittel zum zweck. mal reinschauen ist ok … schraubt ruhig mal in der hardware rum @ GIZMODO. blicke unter dei oberfläche sind zumindest geeignet apple zu entmystifizieren… nakte tatsachen halt *thumb up* wenn ihr mal einen tesla in die hände bekommt würde mich interessieren, die das e-sportscar zerlegt aussieht *gg*

  6. Den Preis finde ich für eine Bluetooth Maus, die (korrigiert mich) als einzige soweit Multitouch-Gesten auf ihrer Oberfläche erkennt, angemessen. Das bezahlt man für eine normale Bluetooth Maus ja auch schon. Wie viel solche neuen Bedienmöglichkeiten bringen können, habe ich beim Opera und später Mozilla bei den Maus-Gesten erfahren.

  7. Microsofts Flagschiff der Mäuse ist http://www.microsoft.com/germany/hardware/mouseandkeyboard/productdetails.aspx?pid=099… die hat dann für microsoft-verhältnisse schon richtig viele coole features und kostet 44euro…

    da entscheid ich mich natürlich für microsofts mäuseschönheit und spare 20euro. wer braucht schon design & und kapazitatitatuitituiver krimskrams….

    hört mal auf zu sagen apple sei zu teuer. die haben bestimmt xtausendmal mehr in die eintwicklung der tatsächlich ersten maus mit touchpad investiert als microsoft in die hoch innovative batterieanzeige… im verhältnis ist wohl die microsoftmaus total überteuert.

  8. Wenn es denn so schlicht ist, wieso ist dann noch kein anderer Hersteller auf diese Idee gekommen eine Maus mit so einer gut funktionierenden touch oberfläche herzustellen.
    Viele Hersteller haben es nichtmal nach Jahren geschafft eine derart reaktionsschnelle Touch Oberfläche für Ihre teuren Handy´s herzustellen.
    Microsoft entwickelt ihre Hardware nicht selbst, und Logitech`s Mäuse können auch mal eben mehr als das doppelte kosten und heissen MX Air; Revolution oder Anywhere.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising