Panasonic Z1: 2,5 Zentimeter dünner Plasma-TV

Wer hat behauptet, Plasma wäre tot? Der 54 Zoll große Panasonic TC-P54Z1 hat gegenüber der V10-Serie nochmal abgespeckt. Der Plasma-TV nutzt jetzt Wireless HDMI und kann damit an die mitgelieferte Media-Box angeschlossen werden.

HD Guru hat den Plasma-Fernseher getestet und für gut befunden. Farben, tiefstes Schwarz und flüssige Bewegungen werden auf dem G12-1080p-NeoPDP-Panel erstklassig wiedergegeben. Diese Schönheit hat aber einen Preis von 5500 Dollar. Genau wie Pioneers Kuro hat der Panasonic Z1 eine nicht reflektierende Beschichtung. Die eliminiert die internen Reflexionen zwischen den oberen Glasschichten des Monitors, die man bei allen anderen Plasmas beobachten kann.

Um den Z1 kabellos an den Media-Receiver anzuschließen, liefert Panasonic einen Wireless-Empfänger mit, der an der Rückseite angesteckt wird. Dem TV-Gerät liegt außerdem ein Paar Lautsprecher bei, die sich seitlich wie Ohren an den Monitor hängen lassen. Ein Standfuß ist auch dabei. Es lohnt sich wirklich, das Review von HD Guru zu lesen, falls ihr noch Kohle herumliegen habt. [Jacqueline Pohl]

[via HD Guru, Panasonic]

Panasonic Z1 Box

Panasonic Z1 Box

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising