Dieser Tetris-Sessel könnte jederzeit verschwinden

Zuerst dachte ich, der Designer spinnt, weil er einen Sessel entworfen hat, dem eine Ecke fehlt. Dann ist mir klar geworden, dass Gabriel Canas nur eine vollständige Reihe vermeiden wollte, damit der Sessel nicht wegsackt, weil sich die Kästchen in bester Tetris-Manier auflösen.

Der Tetris-Sessel ist in traditionell-buntem Design und in einer monochromen Variante erhältlich. Beide schauen auf eine kitschige Art einfach fantastisch aus. So ein Sessel würde sich gut neben dem Pac-Man-Stuhl machen. Ich mache mir nur Sorgen, dass sich die Sitzgelegenheit in Luft auflöst, sobald man sich hineinsetzt und die Reihe damit schließt. [Jacqueline Pohl]

[via Coroflot, Gearfuse, Neatorama]

Tags :
  1. Hab jetzt schon länger nicht merh bei Gizmodo reingeschaut und bin erfreut über diesen äusserst geistreichen Artikel. Vielleicht schau ich ja doch wieder öfter rein, wenn die Quallität hier wieder steigt.

  2. Muss meinem Vorredner recht geben. Ihr habt euch in letzter Zeit echt verbessert. Lohnt sich fast wieder euch regelmässig zu lesen.

  3. Ich wüsste mal gern was daran bitte respektlos war. Ich würde mich als Blogger über so einen Satz freuen und ihn als Kompliment auffassen. Dieser Artikel hat mich beim Lesen erfreut und an „alte“ Zeiten zurück erinnert. Das wollte ich loswerden. Ich raff’s net…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising