Webcam postet Videos automatisch auf YouTube

Die Astak Mole infiltriert dein Heiligtum und nimmt alles auf, was sich dort abspielt. Die Webcam schickt ihre Videos selbstständig an YouTube und berichtet von neuen Vorkommnissen per E-Mail oder Twitter.

Was würde Jack Bauer tun, wenn er einen Maulwurf in seinem Umfeld entdecken würde? Ihn zur Strecke bringen oder umdrehen. Die Mole lässt sich als verhältnismäßig günstige Heimüberwachung einsetzen. Den Videofeed und die Kamerasteuerung inklusive des Aufnahmebereichs kann man übers Internet von jedem PC oder webfähigen Smartphone aus steuern. Für 300 Dollar bekommt man außerdem einen Bewegungssensor, Nachtsicht, Zwei-Wege-Audio, einen eingebauten digitalen Rekorder und neben Ethernet auch WLAN. [Jacqueline Pohl]

[via Astak]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising