Schöner Tasern mit Granatenwerfer

Ein handelsüblicher Granatenwerfer kann dir jetzt eine saftige Taserladung aus 60 Meter Entfernung verpassen. Angeblich nicht-tödlich.

Ja, das ist genau das, was die Welt braucht. Noch ein Taser. Und noch mächtiger. Dieser kann aus einem normalen 40-Millimeter-Granatenwerfer abgeschossen werden. Das verschafft der Elektroschockwaffe eine Reichweite von 60 Metern. Die Taserladung soll natürlich nicht töten oder ernsthaft verletzen, sondern nur kampfunfähig machen. Da würden sicher einige Taseropfer widersprechen.

„Es gibt ein bekanntes Risiko ernster Verletzungen durch den Aufschlag der Projektile, entweder durch stumpfe Gewalt oder durch einen Treffer an sensiblen Körperstellen.“ Das sind die Worte des Sicherheits-Forschers Neil Davidson. Wenn man die Stärke eines Granatenwerfers bedenkt, klingt das logisch. Wes Burgei von der Abteilung für Nicht-Tödliche Waffen des US-Verteidigungsministeriums sagt, dass der Taser durch eine neue Projektilspitze solche Verletzungen reduzieren soll. Wie auch immer. Ich weiß nicht, ob eine Zielperson sich lieber davon umnieten lässt.

Die Entwicklungskosten für den militärischen Taser liegen bei 2,5 Millionen Dollar, Treffer werden den Zielpersonen aber nicht in Rechnung gestellt. Na dann, volle Deckung! [Jacqueline Pohl]

[via New Scientist]

Tags :
  1. Ich frag mich gerade wieviele Kleidungsschichten man eigentlich tragen muss, dass das Projektil nichmehr bis an die Haut durchkommt. Reicht da ne Dauenjacke? -.-

  2. Kann man wenigstens die Reichweite anpassen? Wenn das Ding 60m schaffen kann und die Zielperson aber aus 10m getroffen wird – das kann ja nur blutig ausgehen. Aber wär mir trotzdem allemal lieber als ne Bleikugel (oder woraus sonst heute Kugeln gemacht werden)

  3. Was auch immer eine SAPI sein soll, ich denke mal du meinst eine „Schusssichere Anti Projektil Invention“ oder sowas. Aber mal ernsthaft, wenn so nen Projektil durch ne Dauenjacke durchkommt würde deine Haut mit nem T-Shirt drüber aber ziemlich heftig durchbohrt…ich bin also dagegen^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising