Retro-iPod-Dock mit inneren Werten

Keine Ahnung, was ein Philco Dynamic Tester ist oder was das Teil Anno Dazumal getan hat. Vielleicht hat es die Flugbahn ballistischer Interkontinental-Raketen berechnet. Oder es stand einfach nur da und sah gut aus. Ist auch egal. Im zweiten Leben ist es ein prima iPod-Dock.

Die metallische Box schaut prächtig aus als iPod-Dock. Eingebaut sind ein „10-Watt-Verstärker, ein hochwertiger Blaupunkt-5,25-Zoll-Koaxial-Lautsprecher und ein massives Keramik-Magnet“. Ich finde, das ist ein cooles Retro-Soundsystem für den iPod, das nicht jeder hat. [Jacqueline Pohl]

[via Pete Verrando, Retrothing]

philco-ipod-dock

philco-ipod-dock

Tags :
  1. Leider sieht der „moderne“ I-Pod neben dem Retrodock fehl am Platz aus.

    Ich frage mich eh: „Wann wird der I-Pod endlich einmal komplett in einem Dock verschwinden, sodas er nur noch über Dockeigene Elemente bedient werden kann.“

    greez meo

    Anmerkung an den Blogautor: Emailadressangabe zur pflicht zu machen ist blödsinn in meinen Augen, und kommt mir blosnicht mit Botschutz…auch Bots können ne E-Mal faken.

  2. Nachtrag: Formatierung wie Absätzue und Leerzeilen sollten in Kommentaren berücksichtigt werden, alleine schon wegen der Lesbarkeit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising