Perfekte Baby-Fotos: Der Trick mit der Neugier

ShutterBuddy soll das ewige Problem bekämpfen, dass Babys von jeder Kleinigkeit abgelenkt werden und dadurch die niedlichen Babyfotos ruinieren, die man ihnen noch 57 Jahre später unter die Nase reiben will.

Schau mal, eine Wolke! Da, eine Fussel an meiner Hand. Nein, es ist ein Daumen! Und so geht es immer weiter. Babys haben ein Aufmerksamkeitsproblem und schauen garantiert nicht in die Kamera, wenn fröhliche Familienfotos angesagt sind. Das Foto-Tool löst das Problem mit einem einfachen Trick: Simple Muster wie Karos wirken auf Babys sehr interessant. Das begründet der Hersteller sogar wissenschaftlich, da Säuglinge gerade anfangen, Bilder zu verarbeiten und Muster zu erkennen. Da ist ein Karo wohl unwiderstehlich.

Man muss ShutterBuddy nur um die Kamera wickeln und schon sollen Babybilder immer perfekt klappen. Das Kamera-Addon bekommt man für billige 20 Dollar. Ein Kleinkind auf Kommando zum Lachen oder lieb Schauen zu bringen, ist eine andere Sache. [Jacqueline Pohl]

[via ShutterBuddy, Crunchgear]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising