Asus Eee PC 1201N mit Ion-Grafik und Dual-Atom naht

Der Asus Eee PC 1201N ist das erste Netbook des Herstellers mit einem Ion-Chip. Es wird im Dezember für 500 Dollar in den Handel kommen.

Der neue Eee PC bietet Windows 7, einen Dual-Atom-Prozessor, 2 GByte RAM, 250 GByte Festplattenkapazität und ein 12-Zoll-Display mit 1366 x 768 Pixel Auflösung. Der Formfaktor des 1201N ist dünn und kompakt: Nur 3,3 Zentimeter ist das Netbook dick. Es wiegt 1,4 Kilogramm. Ziemlich ordentlich für ein Netbook mit großem Screen. Aber ist diese Ausstattung bereits 500 Dollar wert?

Ja und nein. Es gab auch schon unzählige Core-2-Duo-Notebooks zum gleichen Preis. Natürlich waren das meist klobige, große Kisten verglichen mit den schicken Netbooks. Aber wohin sind die alle verschwunden?

Klar, das 1201N ist ein stattliches Netbook, das sogar HD-Videos wiedergibt, ohne in die Knie zu gehen. Aber ist es nicht schade, dass wir jetzt überall diesen Netbook-Performance-Deckel aufgestülpt bekommen, während die Geräte immer öfter die 400-, 500- oder 600-Dollar-Barriere durchbrechen? Ist der Ion-Chip wirklich so mächtig, dass wir den Verlust der billigen, fetten Core-2-Duos verschmerzen können? Das müssen die ersten Reviews noch beweisen. [Jacqueline Pohl]

[via LaptopMag, Netbook Choice, Engadget]

Tags :
  1. Ein 12Zoll Notebook/Netbook das sich nicht mobile einsetzen laesst, da leider anstelle eines Displays nur ein Spiegel verbaut wurde.

    Wer kauf denn nur diesen Kram ?

  2. Das kaufen die ganzen iFöhn Besitzer die es Leid sind ihre Videos auf dem (auch spiegelnden) Minidisplay ihres Gadgets zu schauen.
    Und die sitzen eh nicht im Freien, sondern in heruntergedimmten Cafés mit Lounge-Charakter und kaffeebrauner Vertäfelung.
    Wenn der geneigte Käufer dann noch überwiegend im dunklen Anzug und schwarzem Rolli vor der Kiste sitz, spiegelt auch nix. xD Und wenn sich das pinke Hemd oder die noch viel pinkere Kravatte dann doch spiegelt muss eben die gute „Entspiegelungsfolie“ her.

    Merkste wat?

  3. Ihr Trolle sind ja herrlich :D Spiegelnde Displays kaufen viele, sonst würde es keine geben. Ich kaufe auch eins, denn da ich nicht im Freien arbeite ist mir der höhere Kontrast und die besseren Farben durchaus recht.

    Nur weil euch das nicht passt, sind nicht alle Käufer dieser Geräte „dumm“

  4. Wieso immer die Äpfel mit Birnen Vergleiche? Atom und billige, fette Core 2 Duos sind allein aufgrund des Strombedarfs nicht miteinander zu vergleichen. Außerdem heißt es nicht, dass jetzt die billigen Netbooks vom Markt verschwinden, nur weil endlich mal kleine, mobile, multimediataugliche, preislich noch im Rahmen liegende Geräte kommen?! Die ION sind nicht als Ersatz für leistungsfähigere Geräte gedacht, sondern sollen eine Kombination aus Mobilität und Multimedia bieten. Genau das, was ich z.B. neben meinem Desktop will.

  5. […] Asus hat dem UL80JT angeblich zwölf Stunden Akkulaufzeit verschafft. Der Trick in diesem Laptop ist ein Echtzeit-Managementsystem, das den Prozessor so taktet, wie es im jeweiligen Augenblick nötig ist. Die Taktrate hängt davon ab, was man gerade am Laptop macht. Leichte Aufgaben resultieren in geringem Energieverbrauch. So kommt es auf die zwölf Stunden Dauerlauf trotz eines Core i7 und einer GeForce-310-Grafikkarte. Das das Laptop erst zur CES angekündigt wurde, konnten wir die Akkulaufzeit allerdings noch nicht überprüfen. [Jacqueline Pohl] […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising