Induktives Laden… durch Holz

Induktive Ladegeräte erlauben es, Gadgets nur doch das Ablegen auf einem Pad zu laden, während man sich selbst keinen elektrischen Schlag verpassen kann. Ein feiner Trick, aber man braucht eben immer noch die Ladematte. Das Aufladen durch Holz könnte das Konzept über Nacht zu einem gewaltigen Erfolg machen. Ihr wollt wissen, warum?

Weil der Trick mit dem Laden durch Holz hindurch einen großen Vorteil gegenüber den Ladepads hat: Die meisten Tische sind aus Holz gemacht. Diese Technik würde eine Tischoberfäche ermöglichen, die gleichzeitig beliebige Geräte auflädt, sobald man sie darauf ablegt. Man könnte in praktisch jeden Küchentisch, Schreibtisch oder Phonorack aus Holz diese Induktionsladetechnik einbauen. Diese passive, nahtlose Integration ist das eigentlich tolle daran. Es wäre kein Extra-Zubehör notwendig, um Handys und Musikplayer zu laden.

Diese selbstgebaute Ladevorrichtung beweist, dass es funktioniert. Das Display des Players leuchtet auf, sobald er auf dem Holz abgestellt wird. Für den Versuch wurde eine modifizierte Powermat benutzt. Ich fände es toll, wenn ein Hersteller die Idee aufgreift. Hej, IKEA, wie schauts aus? [Jacqueline Pohl]

[via Instructables, Crunchgear]

Tags :
  1. Naja ein Kabel zum Tisch is immernoch besser als 5 Kabel auf dem Tisch und dann runter in die Steckdose. Man könnte stehlampen, Notebooks und was weiß ich nich alles ohne direkten Anschluss unendlich lange benutzen. Ich fänds irre =)

  2. Also ich find das Genial. Wenn ich bedenke, dass ich einfach mein Handy neben mich lege und es läd auf. Genial!
    Auch der Monitor, welcher nur noch ein Kabel benötigt, weil er den Strom durch die Platte bekommt. Das wär einfach super.

  3. Prima! Dann darf man bald auf keinen Tisch mehr Kreditkarten legen? Denn die würden durch das eletromagnetische Feld wohl zerstört… Trotz des offensichtlichen HOLZtisches…

  4. Interessant wäre hier vielleicht auch: a) Wie sieht es mit dem sogenannten Elektrosmog aus (so dieser jemals nachgewiesen werden kann) und b) Wir fangen gerade alle an überall sofern möglich kleine Netzschalterchen anzubringen um Strom zu sparen und die Umwelt zu entlasten. Ein Energiefeld welches nicht sinnlos Energie verschwendet so es nicht gebraucht wird oder komplett geladene Geräte versucht weiter aufzuladen? Wenn die Fragen geklärt sind hätte ich bitte gern auch ein paar Tische bestellt. Zur Not auch bei IKEA…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising