Unsichtbares Bluetooth-Headset steckt im Kopf

Dieser winzige Ohrknopf ist nur noch ein Trommelfell entfernt von deinem Hirn.

Die Tüftler bei Skymall haben sich dieses unsichtbare Bluetooth-Headset ausgedacht, das wahrscheinlich für permanente Taubheit verantwortlich sein wird. Das liegt aber nicht mal daran, dass es zu laut ist, sondern dass es einfach so winzig ist, dass man es im Ohr verlieren kann. Da sitzt es dann direkt am Trommelfell und hämmert fröhlich dagegen. Um es wieder herauszubekommen, liefert der Hersteller – ich verarsche euch nicht! – ein „superstarkes“ Magnet mit, das das streichholzgroße Ohrstück wieder zum Vorschein bringt. Was kann dabei schon schief gehen?

Aber halt, es geht ja noch weiter. Weil das winzige Headset ursprünglich für Spiogenten und andere Geheimniskrämer gedacht war, ist auch ein Morse-System integriert, mit dem man heimlich, still und leise mit einer Gegenstelle kommunizieren kann. Perfekt, um SOS an deinen Hausarzt zu funken, wenn du taub bist, dir schwindelig ist und du einen ärztlichen Rat benötigst. Für 200 Dollar könnt ihr euch unter die Geheimdienste mischen. Ein Ausflug zur Notaufnahme ist schon inklusive. [Jacqueline Pohl]

[via Skymall, OhGizmo]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising