US-Verteidigungsministerium ordert 2200 Playstations

Das amerikanische Verteidigungsministerium scheint die PS3 für einen echten Ersatz für die IBM-Supercomputer zu halten. Entweder das, oder die Abwehrorgane trainieren demnächst mit Modern Warfare 2 für die Kriege der Zukunft.

Nach der Preissenkung der PS3 war die Investition in 2200 Konsolen für den Supercomputing-Einsatz wohl leichter zu rechtfertigen. Es ist nicht das erste Mal, dass das US-Verteidigungsministerium die PS3 zum Rechnerverbund umfunktioniert. Die jetzt bestellten Konsolen werden einen Linux-Cluster aus 336 Playstations erweitern, die die US Air Force bereits einsetzt. Die Rechtfertigung klingt plausibel:

„Ein 1HE-Server, der mit zwei 3,2-GHz-Cell-Prozessoren konfiguriert ist, kann bis zu 8000 Dollar kosten, während zwei PS3 mit den aktuellen Cell-Prozessoren etwa 600 Dollar kostet. Ein einzelner 3,2-GHz-Cell-Prozessor kann etwas mehr als 200 Gigaflop leisten, die PS3 etwa 150 Gigaflop. Die zehnfache Preisdifferenz pro Gigaflop macht die PS3 zur einzig realisierbaren Technologie für HPC-Anwendungen.“

Trotzdem, das Upgrade kommt verdächtig zeitnah nach der Veröffentlichung von Modern Warfare 2. Die können mir viel von High-Performance-Computing erzählen! [Jacqueline Pohl]

[via Ars Technica, BBG]

Tags :
  1. Ach, wer glaubt denn das? Ihr? Die wollen doch nur Modern Warfare 2 während der Arbeitszeit zocken die faulen Säcke. ^^

    Bei uns gönnen sich die Politiker teure Füller und Kugelschreiber – dort eben PS3. So ist das halt. ^^ Hehe!!

  2. War nicht irgendwann in grauer Vorzeit der alte Saddam dabei erwischt worden, wie er PS2-Gerätschaften kaufen wollte? Die sollten aufgrund ihrer graphischen Chips in Raketen eingebaut werden, weil die prima zur Zielerkennung geeignet waren. Vielleicht bauen die Amis nun intelligente PS3-Waffen? Wer weiß das schon….

  3. teure Füller??
    Soll das ein Witz sein? Du solltest mal die Gesamtkosten durch die Anzahl von Füller/Kugelschreiber teilen.
    Sollen denn die Politiker 4-5 Euro Füller nutzen? Also bitte…

  4. Die 2200 PS3 sind für die PR-Abteilungen. Die US Streitkräfte betreiben schon seit Jahren Rekrutierungskampagnen, bei denen die neuesten Spiele gespielt werden, die mit den US Streitkräften zu tun haben. Americas Army, Full spectrum warrior oder eben Modern Warfare 2.
    Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass die bei einem Wehretat von $ 410,6 Milliarden kein Geld für ein Rechenzentrum haben und dafür PS3 kaufen? Das ich nicht lache. Ein Flugzeugträger frisst pro Tag mehr Geld als die Anschaffung eines Lächerliches Rechenzentrums.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising