Praktica bringt einfache Kameras für Gelegenheitsknipser heraus

Der legendäre Dresdner Kamera-Hersteller hat eine Reihe leicht zu bedienender Digitalkameras vorgestellt. Die Dinger sind so simpel in Design und Handhabung, dass sie schon wieder langweilig sind.

Die 10- und 12-Megapixel-Kameras sind simple Kameras zum Draufhalten und Abdrücken – alles geht ganz einfach und automatisch. Sie haben die üblichen Szenen-Modi, nutzen SDHC-Speicherkarten, nehmen Videos auf und haben einen 2,7- oder 3,0-Zoll-Monitor. Hervorstechende Merkmale sucht man vergeblich. Wie es aussieht, werden die neuen Praktica-Kameras exklusiv in Deutschland erscheinen. [Jacqueline Pohl]

[via Engadget, Praktica]

Tags :
  1. *autsch*

    Praktica ist nichts anderes als Billig-Chinaware. Unter Praktica exklusiv in Deustchland weil es überall billigheimer gibt die die unter deren namen „herstellen“.

    Meine erfahrung: taugt nicht. Für das Geld kann man sich besser Auslaufmoidelle von zb Panasonic kaufen. Halten besser, Funktionieren besser und machen bessere Fotos für das gleiche Geld.

    Megapixel ist nicht alles…

  2. Cool, der gute alte – leider tote – Kurt Vonnegut auf dem Digicam-Display… würde mich schon interessieren, wer den wieso und ob mit Absicht oder nicht darauf gemappt hat ;-)

  3. also die Knipsen von Praktica gibt’s schon seit den 90ern (also kein echtes Novum). Ich hab selbst ein zwei von denen gehabt und so schlecht war’n die nun auch wieder nicht … im Gegenteil … ich hatte vorher ‚ne Panasonic, die ging nach vier Wochen wieder zurück ins Werk, weil das Display ne Macke hatte. Dann hab ich geschlagene 6 Wochen warten müssen, eh ich die Cam wieder hatte. Mit der Praktika hatte ich ein ähnliches Problem und die war nach 8 Tagen wieder da. 100% Tausch …

    @ Gördi: logisch, dass die in China gebaut werden, aber zeig mir mal ne Cam für den Massenmarkt, die in Europa gebaut wird. Das sind halt die Zeichen der Zeit.:-|

  4. „Der legendäre Dresdner Kamera-Hersteller“ ;o)

    Naja, und klar das die Praktica schneller aus der „rep“ wieder da ist… was nicht repariert sondern nur ausgetauscht wird braucht halt nicht so lange..
    (Meine alte Panasonic hatte bisher kein problem und hat sowohl ein paar kleinere stürze als auch moppedfahren (aussentasche) überlebt).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising