Weasleys magische Uhr ist real

Erinnert ihr euch an die Uhr, mit der Weasley in der Harry-Potter-Reihe den Aufenthaltsort jedes Familienmitglieds sehen konnte? Das Ding gibt es wirklich. In unserer Welt nutzt die Zauberuhr Twitter.

Diese selbstgebaute Uhr ist wirklich ein tolles Projekt. Die Uhr greift auf Twitter-Status-Updates zurück, um anzuzeigen, wer sich wo aufhält. Jede Minute fragt die Magic Clock die Einträge ab, extrahiert daraus Orte und schwingt ihre Zeiger auf die jeweilige Position. Die Uhr unterscheidet unter anderem Schule, Zuhause, Reise, Gefängnis, Texas und Mortal Peril. Diese Informationen werden an die Arduino-Plattform übertragen, das Gehirn dieser Uhr, die den Zeiger für die jeweilige Person in die richtige Position schnippt. Nimm das, JK Rowling! Deine Gadgets sind wohl doch nicht so magisch? [Jacqueline Pohl]

[via The Magic Clock, Coolest Gadgets, Hacked Gadgets]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising