Smartphone-Plattform: Creative Zii Trinity zeigt sich

Neues Videomaterial zeigt die Referenz-Hardware von Creative und verschafft uns einen besseren Eindruck von der Leistungsfähigkeit der Android-Handy-Plattform zum Lizenzieren und Übernehmen.

Das Creative Zii Trinity schaut zierlich aus, aber auch unfertig. Das Handy ist winzig im Vergleich zum iPhone-großen Creative Zii Egg, das als Musikplayer-Referenz dient. Es hat den Anschein, als müsste Creative noch ein paar Knitter ausbügeln. Einige Gesten klappen noch nicht auf Anhieb. Das Wechseln zwischen Webseiten führt beispielsweise ungewollt zum Öffnen des App-Trays.

Aber die Hardware schaut gut aus, vielleicht etwas zu gewöhnlich. Aber das war vermutlich genau die Absicht, denn es soll ja über verschiedene OEMs angeboten werden. Gut gefällt uns der wechselbare MicroUSB/HDMI-Port an der Unterseite, aber wir werden sehen, ob er es auch in das finale Produkt schafft. Das Video findet ihr auf den verlinkten Seiten. [Jacqueline Pohl]

[via CNET Asia, Engadget]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising