Endlich ein HUD für die Skibrille!

Diese Skibrille projiziert Daten in Echtzeit auf den Schirm, wie zum Beispiel bei Sprüngen die Zeit, die du in der Luft hängst, der bewältigte Höhenunterschied und die Geschwindigkeit. Das ist super. Ich hatte Schussfahrten bisher vermieden, weil es sinnlos ist, wenn man nicht mit der Geschwindigkeit prahlen kann.

Es gibt sogar Überlegungen, eine Umgebungskarte des Skigebiets im HUD der Skibrille anzuzeigen. Dann findet ihr auch leichter die Bäume, um euch mit dem Gesicht daran festzuhalten. Wahrscheinlich braucht es dafür aber keine Karte. Die trefft ihr spielend, während ihr gerade Twitter ein Status-Update sendet. Die mitteilsame Brille kommt aber erst im nächsten Jahr auf den Markt.

Die HUD-Brille kostet allerdings 450 Dollar, so dass es sich besser lohnen sollte. Auf jeden Fall ist das eine tolle Idee für Viel-Skifahrer, zu denen ich mich nicht zählen würde. Okay, ich gebe zu, eine halsbrecherische Schussfahrt habe ich bisher nicht hingekriegt, weil der Idiotenhügel bei mir zuhause das einfach nicht hergibt. Jetzt isses raus. [Jacqueline Pohl]

[via Rocon Instruments, Born Rich]

Tags :
  1. Schick… sowas hädde ich gern aufm motorrad…dann könnte man endlich tacho, drehzahmesser etc vom lenker verbannen…

    leider gibt deren webseite nicht sehr viel informationen her.
    Hat jemand schonmal was genaueres gefunden ? Screenshots quasi?

  2. Wäre Klasse wenn wieder hier berichtet wird, wenn’s was neues gibt.
    Der Pteis ist wohl stolz aber wenn es wirklich funzt eine super Sache.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising