Boxee: Coole Media-Box mit HDMI und WLAN

Über die Boxee-Box wurde schon unter der Hand getuschelt, jetzt ist sie offiziell. D-Link baut die Box, die ein prima Gespann mit der ebenfalls in einer Betaversion vorgestellten Boxee-Software ergibt. Ich frage mich nur: Wer hat der Box eine Ecke abgebissen?

Die Boxee-Box unterstützt HDMI, hat einen SD-Karten-Einschub, zwei USB-2.0-Anschlüsse, WLAN und Ethernet. Gemeinsam mit der Boxee-Software, die Filme von der Festplatte oder aus dem Web streamt und obendrein Apps von Facebook bis Twitter bietet, könnte die Box eine mächtige Allzweckwaffe fürs Wohnzimmer werden.

Wir haben noch nicht viele Details über die Technik, die in der Boxee Box steckt. Wenn man aber bedenkt, dass die Boxee-Software für Nvidia-Ion-Chips optimiert ist und 1080p-Videos abspielt, spekulieren wir mal, dass auch die Boxee Box einen Ion-Chip besitzt. Der geplante Verkaufsstart liegt im zweiten Quartal 2010. Die Box könnte zum Preis von etwa 200 Dollar angeboten werden. [Jacqueline Pohl]

[via D-Link]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising