Kalender für 2010 hat ein Bläschen für jeden Tag

Okay, Hand hoch: Wer knipst gern die Bläschen der Luftpolsterverpackungen aus? Das soll ja angeblich Stress abbauen. Liebe Freunde der Luftbläschen, Euch kann geholfen werden.

Diese kleinen Luftblasen sind einfach unwiderstehlich. Was auch immer in die Luftposter eingewickelt war – es ist plötzlich bedeutungslos, solange wir uns an den kleinen Bläschen ergötzen können. Peng!

Monat für Monat, Tag für Tag dürft ihr mit dem Bubble-Kalender 2010 ein Luftbläschen ausknipsen. Auf diese Weise zeigt der Kalender das aktuelle Datum an. Lasst es krachen! [Jacqueline Pohl]

[via Perpetual Kid]

Tags :
  1. Ich hatte den für 2009 (über USA geordert). Einen deutschen Shop gab es letztes Jahr nicht und so wie ich weiss dieses Jahr auch noch nicht. Im Gegensatz zu letztem Jahr gibt es jetzt den Kalender aber auch in deutsch (mit deutschen Feiertagen,…).

    Sehr zu empfehlen und immer gut für einen Spaß am Morgen (Kinder auf dem Weg ins Bad erschrecken).

    Reibungslose Abwicklung und kleine Zollkosten.

  2. Hatte ich Ende letzten Jahres mal selbst gemacht.
    Da man die zerplatzten und nicht zerplatzten Blasen aber kaum auseinander halten kann, habe ich es nach wenigen Tagen wieder weggeworfen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising