Lumino-Projekt: Neues Touch-Interface erkennt die 3. Dimension

Lumino ist wie das Lego der nächsten Generation, gekreuzt mit Microsoft Surface.

Es mag aussehen, als würde man nur mit Bauklötzern spielen, aber Lumino markiert tatsächlich eine neue Phase von Microsoft Surface: Das System erkennt die 3. Dimension. Die Möglichkeiten der Lumino-Oberfläche sind ziemlich beeindruckend.

Wir haben Microsoft Surface bereits im Einsatz erlebt, wie es Objekte erkennt und auf sie reagiert. Aber dies ist das erste Mal, dass wir eine solche interaktive Oberfläche sehen, die Gegenstände in drei Dimensionen erkennt. Die Lumino-Klötzer können gestapelt werden, und Lumino registriert sie als zwei übereinander stehende Steine. Das klingt banal, ist aber essentiell, wenn man Dame spielen will!

Abgesehen davon ist die 3D-Erkennung einfach der nächste Schritt in der Evolution von Surface und anderen Touch-Oberflächen. Es könnte alle möglichen Gesten und neue Einsatzbereiche ermöglichen. Lumino selbst ist noch eine Tech-Demo, aber auf jeden Fall eine viel versprechende. [Jacqueline Pohl]

[via Design Boom, New Scientist]

Tags :
  1. Erinnert mich an was und habs in alten bookmarks von 2001 gefunden.
    http://www.sonycsl.co.jp/person/rekimoto/datatile/
    Das Video auf der Seite ist zwar 31mb gross, aber lohnt sich anzuschauen.
    Sehr sexy Interface in einer Kombination zwischen Touchscreen und realen dreidimensionalen Steuerelementen. Oder „Modular Platform for Mixed Physical and Graphical Interactions“. Ist ein Forschungsprojekt der Interaction Laboratory Sony Computer Science Laboratories gewesen.

    Grütze und schöne Weihnaschen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising