Schöner Serien glotzen im Stargate-Atlantis-Set

Jacob Yarmuth ist mit seinem 70.000 Dollar teuren Heimkino für mich der größte Stargate-Atlantis-Fan in dieser und in der Pegasus-Galaxie.

Ein Wohnzimmer wie dieses hätte ich auch gern! Wenn ich so viel Geld herumliegen hätte. Was bekommt man denn heute für 70.000 Dollar? Einen protzigen Schlampenschlepper? Dann lieber einen Heim-Kinosaal mit Glasfaserkabeln an der Decke, die alle paar Minuten vorbeiziehende Kometen imitieren, THX-Lautsprecher und zwei Sony-Megawechsler, die 800 DVDs aufnehmen – 15 Staffeln Stargate SG-1 und Stargate Atlantis inklusive. Dazu rundum Wände im Design des Sci-Fi-Serie und natürlich ein amtliches Stargate als zentrales Element mit einem Screen darin. Sogar die Türen fahren dank Bewegungsmelder automatisch auseinander. Die gesamte Ausstattung erweckt den Eindruck, direkt vom Set der Serie zu stammen. Ich ziehe meinen Hut, Jacob! [Jacqueline Pohl]

[via Electronichouse, Newlaunches]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising