Beheizter Camping-Stuhl wärmt den Hintern

Da wird mir warm ums Herz. Jemand hat sich endlich des Problems angenommen, dass wir abends gern noch etwas draußen sitzen würden, eine Hopfenkaltschale genießen möchten, uns aber schweinekalt ist. Das muss nicht sein. Dieser faltbare Stuhl heizt uns ein.

Eine Sitzheizung hat heute jedes Auto, aber warum ist eine Heizung nicht längst Standard in Stühlen und Sesseln für den Außenbereich? Der Hersteller Hammacher-Schlemmer hat das Problem erkannt und baut eine unsichtbare Kohlefaser-Heizung in seinen faltbaren Camping-Stuhl. Die Heizanlage kann in der höchsten Einstellung bis zu 60 Grad heiß werden und diese Temperatur mit einer Ladung bis zu 2,5 Stunden aufrecht erhalten. Der eingebaute Akku lässt sich in der gleichen Zeit aufladen. Der Hersteller liefert einen Stromadapter und ein Autoladegerät mit. Der Stuhl hat nette Extras wie einen Getränkehalter und Taschen, in denen man seine Snacks verstecken kann. Der heizbare Camping-Stuhl kostet 120 Dollar. [Jacqueline Pohl]

[via Hammacher, Crunchgear]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising