Schiffe versenken auf dem iPhone

Es hat lange genug gedauert – das Game Battleship gibt es nun für 2,99 Dollar auf dem Apple-Handy.

Die meisten Spiele verlieren etwas von ihrem Reiz, wenn sie auf das iPhone portiert werden. Mal liegt es an der ungelenken Steuerung über den Touchscreen, mal am winzigen Format, mal an der 08/15-Umsetzung der Entwickler. Aber wenn man ein klassisches Plastikspielzeug aufs iPhone bringt, dann kann das tatsächlich funktionieren. Pssst, unter uns: Da, wo ich herkomme, haben wir das sogar komplett auf Kästchenpapier gespielt…

Man braucht nicht viel Vorstellungskraft, um sich das Spielprinzip auf dem iPhone auszumalen. Das haut hin! Aber irgendwie scheint es so, also kämen Hasbro und EA zu spät zu ihrer eigenen Party. Es gibt nämlich schon ein paar ähnliche Apps bei iTunes rund ums Schiffeversenken, die von Hasbros Anwälten noch nicht in die Steinzeit zurück geklagt wurden. Und einige sind sogar ziemlich populär.

Die offizielle Umsetzung ist gestern gestartet. EA hat einen guten Job gemacht, aber vielleicht etwas zu viel daran herumgefeilt. Es gibt jetzt statt einem gleich sechs Spielmodi – drei Einzelspieler- und drei Multiplayer-Modi. Auch die 3D-Szenen beim Ballern oder Versenken eines Kahns hätten nicht sein müssen. Man darf sie aber wegklicken oder ganz ausschalten.

Wenn euch das Schiffeversenken Spaß bereitet, dann wird euch die iPhone-App Battleship sicher noch ein wenig mehr Freude bereiten. [Jacqueline Pohl]

[via iTunes]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising