LaCie schrumpft tragbare Festplatten

Bei LaCie erwartet man immer feinste Technik in einem außergewöhnlichen Design. Die Rikiki ist aber auch die kleinste portable 2,5-Zoll-Festplatte auf dem Markt.

Ich weiß nicht, ob diese Behauptung des Herstellers akkurat ist, aber 11 x 7,4 x 1,3 Zentimeter ist schon ein kleines Stück kompakter als das, was wir hier zum Vergleich herumschwirren haben. Sogar ein wenig kürzer als die beliebte Seagate FreeAgent – die dünnste Speicherflunder, die ich kenne. Die USB-2.0-Festplatte benötigt keinen Netzadapter und ist in den Größenordnungen 250, 500 und 640 GByte für 75, 109 und 149 Dollar zu haben. [Jacqueline Pohl]

[via LaCie]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising