Ein Papier-Weihnachtsbaum brennt viel besser!

Sparkle Labs zeigt, wie ihr in diesem Jahr einen alternativen Weihnachtsbaum bastelt. Aus Papier und mit voller Festbeleuchtung. Aber checkt vorher, ob ihr eure Versicherungen bezahlt habt.

Alles was ihr braucht, ist das PDF von der Website der Bastelkünstler. Darauf findet ihr ein Schnittmuster, mit dem ihr euren Baum aus einem Stück Bastelkarton herauszuschnippelt. Dann noch ein paar Kerzen – ups, nehmen wir doch lieber LEDs – und schon steht der prächtig leuchtende Papier-Weihnachtsbaum. Wie ihr in einem der Bilder sehen könnt, wirft der Baum ein sehr festliches, friedvolles Muster an die Wand. [Jacqueline Pohl]

[via Sparkle Labs]

Tags :
  1. ist, find ich, eine gute alternative für leute, die weihnachten nicht zuhause sind und keinen baum brauchen, auf ein bisschen festlichkeit über die feiertage aber nicht verzichten wollen. billig, simpel aber hübsch anzusehen. passt doch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising