Eines Tages werden wir das Internet riechen, fühlen und schmecken

Hast du dir schon immer gewünscht, etwas zu begrabschen, das du im Web siehst, dran zu lecken und deine Nase dran zu reiben? Ja, das dachte ich mir. Ein neues Konzept wird diesen Traum irgendwann wahr machen.

Das Sense-Konzept spuckt einen aromatisierten Streifen aus. Der Strip riecht und schmeckt dann seltsam, wenn du auf Websites surfst, die nicht für Kinder geeignet sind. Deine Hand steckt derweil in dem Gerät, wo du ein Gefühl von dem bekommst, was sich gerade auf dem Monitor abspielt. Deine Hand, nur die Hand!

Aber auch ohne solche Anwendungsbereiche ist dieses Konzept brillant. Das Gerät erzeugt generell Wärme, Oberflächenstruktur und Druck, um alles, was du sieht, in ein fühlbares Erlebnis umzuwandeln. Für die komplette Erfahrung kommt dann der Riech- und Schmeck-Drucker dazu, dessen kleine Pads auf der Zunge schmelzen. Ich weiß nicht, wie oft man so etwas wirklich benutzen würde, aber für ein paar Stunden Amüsement ist die Technik sicherlich gut. [Jacqueline Pohl]

[via Design Blog]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising